Rezension: Das Uhrzeit-Domino (ELI Language Games)

20190716_174247
Die komplexen Ausdrücken wie „fünf Minuten nach halb drei“ sind die Beste in diesem Spiel, aber dort gibt es auch leichtere Ausdrücken und es ist möglich mit kleinen Kindern spielen.

Dieser ist mein vierte Sommer mit Das Uhrzeit-Domino von ELI Language Games.

Das Spiel besteht aus 48 Kärtchen mit sehr gute Qualität. Sie sind langlebig – dass kann ich sagen nach allen diesen Jahren. Das Spiel ist immer noch so gut wie es wäre, wenn es neu wäre.

Ich habe das Spiel in unserer Sommerhütte und weil spielen ist eigentlich nicht etwas für mich, ist es sehr schön ein Sprachspiel zu besitzen und mit meiner Tochter zu spielen. Sie ist Schülerin und hat seit diesen Jahren die Uhrzeiten gelernt. Sie lernt auch Deutsch in der Schule. Wir haben auch zur dritt und zur vierte gespielt. Dort könnte auch mehrere Spieler sein.

Mit dem Spiel bekommt man ein Heft mit Tipps. Dort gibt es viele Varianten, wie man mit den Kärtchen spielen kann. Das beste ist natürlich das Domino, weil dazu man keine Regeln lesen muss. Aber z. B. Schiffe Versenken ist auch möglich, wie andere Spiele die ich nicht vorher gekennt habe. Im ersten Sommer war „die Papagaien“ der absolut Favorit meiner Tochter und sie hat es sehr lustig gefunden.

Das Uhrzeit-Domino stellt ein unterhaltsames Spiel dar, das zu Hause mit Freunden durchgeführt werden kann. Ich rekommendiere das Spiel auch für denen, die eigentlich nicht so gerne spielen.

20190716_174300
Leider gibt es dort ein Fehler auf einer Karte, aber spielen kann man auch mit dieser Karte. (in einer Karte gibt es zwei verschidene Uhrzeiten, aber auf dem Bild hier …)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s