Endlich Schule des Schreibens

 

Ich habe mit der „Großen Schule des Schreibens“ begonnen. Ich habe schon die ersten sieben Aufgaben geschrieben! Schwierig ist es doch, und stilistisch schlecht, aber irgendwie habe ich es so weit gemacht. Das Ausbildung ist natürlich nur für Muttersprachlern, aber andererseits die Texte sind nicht zu lang – meistens etwa 3 Seiten (oder zum Beispiel 4000-5000 Zeichen, Leerzeichen inklusive) und dann dort war Rabatt vom Preis im August (20%) – weiß nicht, ob es Jährlich stattfindet. Was am wichtigsten ist: es ist nicht langweilig.

Man bekommt Lehrhefte und eine von denen soll monatlich gelesen werden. Ich muss sagen, dass die Hefte sind sehr gut. Die Grundlagen für Geschichte sind die gleiche in allen Sprachen.

Zwischen den Text gibt es Übungen, die man schreibt. Am Ende gibt es eine Aufgabe, die „korrigiert“ wird – buchstäblich für mich. Es ist unglaublich schwierig einen Text in einer Fremdsprache zu schaffen.

Auch im Blog Bücherbombe ist Schule des Schreibens positiv beschreibt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s